Stadtbote, unsere Firmengeschichte

In über 22 Jahren hat sich der 'Stadtbote in Hagen' zu einem renommierten Post.- und Kurierdienstleister in Hagen und Umgebung entwickelt. Als Lizenznehmer der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post, bieten wir ein Leistungsspektrum was keine Fragen offen lässt und Lösungen findet.

1991, das Blumentaxi

Blumentaxi – wir, das waren Kerstin Hekrenz und Stephan Hekrens, beförderten Fleuropaufträge für verschiedene Blumengeschäfte innerhalb des Hagener Stadtgebietes mit ihrem alten „Schätzchen“, einem  Ford Fiesta. Eigentlich war dies eher als Nebenbeschäftigung gedacht.

1992, zwei erste Kunden vertrauen uns ihre Postfächer an

Neben dem Blumentaxi wurde eine Werbeaktion für Postfachkunden gestartet und es haben sich 2 Firmen entschieden Ihr Postfach leeren und an die Hausanschrift liefern zu lassen. Damals sowie heute berechneten wir einen Super-Dauer-Niedrigpreis von 66,47 € (130,- DM Monat.) Diesen Preis habe wir bis heute halten können. In diesem Bereich gab es bis heute keine Preiserhöhung.

Im April bat uns eine Hagener Privatbank darum die Be- und Entsorgung der Bankbelege zwischen den Filialen zu übernehmen. Dies bewerkstelligten wir für den gesamten Hagener Stadtbereich. Zu diesem Zeitpunkt wurden die ersten Beschäftigten eingestellt. (Beschäftigungszahl 2 Personen)Im Verlauf des Jahres sammelte sich das Potential der Postfachentleerungen und Postabholungen bei Firmen und Zustellung zur Post AG.

1993, Fahrzeugpark und viele Kunden

Im Bereich der Stadtlogistik stellte sich heraus, dass in Hagen keine Möglichkeit bestand Ware, Palettenware und vieles mehr innerhalb des Stadtgebiets zu verschicken.
Anschaffung eines Caddys und eines Transporters waren die Anfänge um auch Kurierfahrten jeglicher Art auszuführen. Stetig wuchs die Anzahl der Kunden nur durch Mund Propaganda.
Die Anregungen für jegliche Aufgabengebiete wurden uns immer durch Kunden nahe gebracht. Wir haben diese dann versucht in die Tat umzusetzen.

2002, mit der Lizenz zum Verteilen

Erteilung Lizenz der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post. Wir befassen uns seit der Lizenzerteilung mit der Dienstleistung „förmliche Zustellung“ für Behörden. Unser Zustellgebiet umfasst das Gebiet Hagen, Ennepe-Ruhr-Kreis, Dortmund, Bochum und seit November 2002 den Kreis Unna, Hamm. (siehe Zustellgebiet)
Zugestellte Sendungen bis Dezember 2002 : 25.000 Stück

2003 – 2006

Erweiterung des Zustellgebietes für die „förmliche Zustellung“ um den Märkischen Kreis. Zugestellte Sendungen bis April 35.000 Stück auch im weiteren Verlauf sind wir mit allen Dienstleistungen die wir seit 1992 aufgebaut haben weiterhin am Markt. Seit Juni 2002 entstanden 6 Teilzeitstellen sowie 4 Vollzeitstellen im Bereich Postdienstleistungen.

2006 - 2007

Erweiterung der Dienstleistung Briefzustellung für ein Jahr. In diesem Jahr wollten wir uns zusätzlich neu orientieren. Einstellung dieser Dienstleistung Mitte 2007.

2007 – 2009

In der Eigenart eines Kleinbetriebes konzentrieren wir uns weiter auf die Dienstleistung Postfachentleerung, Postabholung, Zustellung von „förmlichen Zustellungen“ sowie Besorgungsfahren beschränkt auf unsere Region. Zu dieser Zeit besteht unser Betrieb aus 13 Mitarbeiter.

2009 – 2013

2009 erweitern wir unsere Dienstleistung um die Konsolidierung der Briefpost und somit auch das soziale Arrangement für Kinder und Jugendliche in unserer Region. Der neue Bereich Frankieren, Falzen und Kuvertieren rundet unsere Angebotspalette hin zu einem voll funktionsfähigen briefbe- und verarbeitenden Betrieb ab.

Diese Webseite benutzt Cookies für das beste Nutzererlebnis. Ich möchte mehr erfahren. Akzeptieren & Schließen